Sunweb.de - Lust Auf Schnee! - Page 30

LUST AUF SCHNEE SKISCHUHE PASST WIE ANGEGOSSEN Den richtigen Skischuh zu finden ist gar nicht so einfach. Er ist der sensibelste Teil der Skiausrüstung, muss die Steuerimpulse des Fahrers direkt und ohne Kraftverlust auf den Ski übertragen, den Ski bei jedem Tempo oder Richtungswechsel präzise führen, wie angegossen sitzen, den Fuß warm halten und fixieren. Möglich ist das nur, wenn die Skischuhschale nicht zu breit gewählt wird und der Form des Fußes entspricht. Nur dann findet der Fuß auch den notwendigen Halt, und Impulse über Fuß und Sprunggelenk können unmittelbar auf den Ski übertragen werden. Das sorgt auch für eine bessere Kontrollierbarkeit. Als Faustregel gilt: Je sportlicher die Fahrweise und je besser die Technik des Fahrers, desto enger anliegend und formschlüssiger sollte der Schuh sein. Für Genussfahrer, die es etwas ruhiger angehen lassen, eignet sich eher ein komfortabel gepolsterter, angenehm anliegender Wohlfühl-Skischuh, der fest sitzt und dennoch ausreichend Bewegungsfreiheit bietet. Allzu häufig fällt die Wahl auf Skischuhe, die bequem, flauschig gefüttert und viel zu groß sind. Um dann ausreichend Halt zu finden, müssen die Schnallen zu eng, meist über das zweite oder dritte Raster hinaus geschlossen werden, wodurch der Fuß gequetscht wird und das natürliche Fußgewölbe zusammensackt. Im Sport- fachhandel kennt man die Vorzüge und die Besonderheiten der Modellvielfalt. Bedenken sollten Skifahrer beim Kauf, dass selbst bei ein und demselben Skischuh die Härte der Schale aufgrund von Temperaturunterschieden variieren kann. Da es auf der Piste deutlich kälter ist als im Sportfachhandel, ist die Schale draußen auch deutlich härter. Welcher Skischuh perfekt zum Fuß passt, wird im Sportfachhandel ermittelt, mitunter auch mit Hilfe eines Scanners, der den Fußform analysiert. Sinnvoll für jeden Skischuh ist auch eine Sporteinlegesohle, die u.a. das natürliche Fußgewölbe unterstützt. Wurde eine Kaufentscheidung gefällt, müssen nur noch die Bindungen der Ski an die neuen Skischuhe angepasst werden, um Verletzungen im Falle eines Sturzes so gut wie möglich zu vermeiden. (Quelle: DSV aktiv) EIN GUTER SKISCHUH IST VIELLEICHT SOGAR WICHTIGER ALS GUTE SKIER 30 WWW.SUNWEB.DE